Update: So war die 35. SSW

katrin Uncategorized , , , , , , ,

Hallo meine lieben Leser/innen,

Heute ist Wochenwechsel!!! Auf geht’s in die 36. SSW! 
Natürlich hat sich wieder mal einiges getan drum hier ein paar Stichpunkte:
Allgemein:
* Letztes geschätztes Gewicht beim Facharzt: Stolze 2700 Gramm!
* Sehr aktiv
* CTG-Hasser! Gegen das Teil wird mit aller Kraft getreten die man aufbringen kann 🙂
* Krankenhaus-Termin war gut – Resultat siehe unten
* Regelmäßige Spaziergänge tun uns gut und senken den Blutzucker

Hier seht ihr meinen kleinen Mann in seinem 1-Zimmer Appartement mit Seeblick 
Diabetologe:
* Derzeit wieder 2 Einheiten mehr vom Insulin basal zur Nacht
* Einstellung noch nicht ganz erfolgreich, Nüchternwert stets noch zu hoch
* Ein erschreckender Ausreißer-Wert um die 200 der aber angeblich ok ist
* Wöchentliche Kontrolltermine
* Weiterhin 4x tägliche Blutzuckermessung
Gekauft
* Babyphone Philips Avent SCD560 
* Hochstuhl Hauck Lief Beta
* Isofix Station Roemer
* Schlafanzug im Weihnachtsmann-Design 🙂
* Kleiderbügel
Geliehen
* Wiege (muss nur noch abgeholt werden)
* Sterilisator (gehört noch entkalkt) 
To Do Liste:
* Anträge Elterngeld und Kindergeld 
* Sterilisator entkalken 
* Schnuller für die Klinik sterilisieren 
* Letzter Feinschliff Wohnung 
* Kinderzimmer nochmal wischen
* Cool bleiben
Was noch wichtig ist
Die Kliniktasche ist endlich gepackt!!!
In exakt 2 Wochen erfolgt eine erneute Vorstellung in der Entbindungsklinik. Dort wird nochmal komplett ausgemessen, CTG etc. Dann entscheiden wir zusammen mit den Ärzten ob eine bis zu 2 Wochen frühere Einleitung als Risikoschwangerschaft notwendig ist oder nicht. Als insulinpflichtig wird man allerspätestens am Entbindungstermin eingeleitet was in meinen Fall voll auf Weihnachten fällt. Drum werden wir das ausführlich besprechen! 
Das war es von mir. Ich hoffe ihr macht auch Fortschritte 🙂 Von den uns verbleibenden 5 Wochen haben wir eventuell nun nur noch 3. Wow, da wirds einem schon anders 🙂
Liebste Grüße
Eure Baby Inside

Das könnte dir auch gefallen …

[ToyBoxx] Eichhorn Holzschienenbahn im Test

Hallo meine Lieben,  einige wissen das mein Sohn kürzlich 3 Jahre geworden ist. Zum Geburtstag gab es unter anderem das […]

Tatütata – Feuerwehrmann Sam ist da! [Seifenblasen Jupiter im Test]

Hallo ihr Liebsten! Die Temperaturen ballern gnadenlos. In unserer Dachgeschosswohnung ist es drinnen also kaum auszuhalten. Drum spielen wie viel […]

Dickie Mercedes-AMG E43 [Im Test]

Ich denke es ist kleinen Jungs einfach in die Wiege gelegt. Die Liebe zu schnellen und stylischen Autos. Keine Frage […]

4 Kommentare

  1. Schnuller kochen steht bei mir auch auf der Liste! Meine KH Tasche ist fast gepackt, einige Sachen brauche ich aber leider noch. Mal sehen wie ich das mache…

    Schön, dass mit deinem Diabetes alles soweit gut ist. 🙂
    Einen Isofix haben wir auch, aber da wir kein eigenes Auto haben, ist der erstmal im Schrank. 🙂 Er kam aber mit dem Sitz, sonst hätten wir auch keinen gekauft.

    Ich hatte Dienstag auch ein CTG, Baby hat aber die meiste Zeit geschlafen und so hat es alles etwas länger gedauert. 😀

  2. Cool bleiben ist, denke ich, besonders wichtig. Nun hast du es schon so weit geschafft – nun schaffst du die restlichen Wochen auch noch.
    Ich muss mich zur Zeit auch so sehr in geduld üben. Bin nun in der 18. Woche und am Heiligen Drei Könige erfahre ich wahrscheinlich was es wird. Die Spannung steigt.
    Wünsche dir und euch, dass die letzten Wochen in Zweisamkeit noch genossen werden können und dass alles gut bleibt. =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.